Der Hauptgrund für die Gründung von Bimbaventura ist die Herausforderung GR. Zwar haben wir verschiedene Projekte, aber unser Hauptprojekt besteht darin, das Wanderwegenetz  des Fernwanderweges GR131 entlangzulaufen, welcher über die sieben Kanarischen Inseln verläuft.

GR131

Die GR (Gran Recorrido -Fernwanderweg) sind Teil der europäischen Fernwanderwege. Charakteristisch ist, dass sie im allgemeinen mindestens 50 Kilometer lang sind. Die Wanderwege Gran Recorrido sind mit einem weißen Strich waagrecht über einem roten gekennzeichnet, was problemlos den Weg erkennen lässt. Je nach Lage oder Charakteristik des GR befinden sich diese Markierungen auf Steinen, an Wänden oder Stämmen. Es gibt Varianten dieser Wegweiser, um Kontinuität, Änderung der Richtung oder falsche Richtung anzuzeigen.

GR131

Der GR131 verbindet über ungefähr 537 Kilometer alle Kanarischen Inseln. Wir hoffen diese Zahl nach Vollendung unserer Herausforderung bestätigen zu können.

GR131

Mit Ausnahme von Teneriffa verlaufen die Wanderrouten von der Küste aus quer über die Inseln ins Innere, um wiederum auf Meereshöhe zu enden. Die Herausforderung GR 7 Inseln versucht den GR131 zu respektieren, aber wir können nicht garantieren, dass sich nicht eine Variante präsentiert, die die Route um einige Kilometer verlängert, aber nie verkürzt.

Die Webseite Caminos Naturales des Umweltministeriums bietet Karten von jeder Insel und die GPS-Tracks an.

In dieser großen Herausforderung, der wir uns gestellt haben, werden wir die Geographie der Kanaren durchlaufen und genießen. 537 Kilometer zu Fuß, auf denen wir die Atmosphäre und die Magie jeder Insel in uns aufnehmen werden. Wir  werden  Insel und Leute besser kennen lernen und wie immer am Ende eines großen Abenteuers, auch uns selbst.

Es ist kein Zufall, dass unsere Herausforderung auf der Insel El Hierro  beginnt, der Insel der Bimbaches.

Reto GR

Leuchtturm Orchilla – Foto von Hans Bezard – CC BY-SA 3.0