Tag: gr131

GR131 – La Gomera – Kanarische Inseln

Der Wanderweg (GR131 La Gomera), der quer über einen Teil der Insel La Gomera verläuft, ist sowohl schön als auch anspruchsvoll. Durch die Orographie kommt es dazu, dass die “nur” 40 Kilometer dich nicht zur Ruhe kommen lassen.

GR131 La Gomera

Wir sind in Vallehermoso gestartet und unser Ziel war San Sebastián. Man kann die Route auch vom Strand in Vallehermoso beginnen und sie so um 3 Kilometer verlängern.

GR131 La Gomera

Bei unserem Start waren wir nicht ganz sicher, da die Markierung am Anfang der GR-Route nicht eindeutig ist. Bei Igualero hatten wir auch Schwierigkeiten, um der Route GR131 zu folgen. Der restliche Wanderweg ist gut gekennzeichnet und wir konnten problemlos weiterlaufen.

GR131 La Gomera

Von Vallehermoso aus beginnt sofort der Aufstieg und das ungefähr  während 10 Kilometer. Es geht weiter über Bergrücken durch Las Hayas, El Cercado, Chipude und Igualero, immer bergauf bis zu El Alto de Garajonay, der mit 1.487 Meter die höchste Erhebung auf der Insel ist und eine spektakuläre Aussicht bietet.

GR131 La Gomera

GR131 La Gomera

Wenn man glaubt, dass es nur noch hinuntergeht, dann sind da die Schluchten der Gomera, um dich daran zu erinnern, dass es nicht so einfach ist. Obwohl man schon auf dem Abstieg zur Hauptstadt der Insel ist, ist es immer ein ständiges Rauf und Runter.  Besonders anstrengend ist der Abstieg auf den letzten Kilometern.

GR131 La Gomera

GR131 La Gomera

Wie immer ist es eine große Genugtuung bei der Ankunft. Es ist an der Zeit am Strand von San Sebastián baden zu gehen, deine Beine werden dir dafür dankbar sein.

GR131 La Gomera

Der GR131 auf der Insel La Gomera verläuft streckenweise durch den Nationalpark Garajonay. Wenn man die Schluchten entlangläuft, gewinnt man beeindruckende Aussichten, nicht nur auf die Insel selbst, sondern auch die Sicht auf Teneriffa und den Teide ist großartig. Die belaufbaren Wege im Lorbeerwald sind magisch, so wie die Strecke von Chipude nach Igualero mit der Festung als Zeuge.

GR131 La Gomera

Wir haben es genossen auf La Gomera zu laufen. Die Herausforderung GR131 geht auf der nächsten Insel weiter.

Das ist der Track der Route in Wikiloc. Wenn du noch Information zu Mobilität, Unterkunft, Gastronomie, technischen Daten oder irgendwelcher anderen Kuriosität unseres GR131 brauchst, setz dich mit uns in Verbindung.

Der Hauptgrund für die Gründung von Bimbaventura ist die Herausforderung GR. Zwar haben wir verschiedene Projekte, aber unser Hauptprojekt besteht darin, das Wanderwegenetz  des Fernwanderweges GR131 entlangzulaufen, welcher über die sieben Kanarischen Inseln verläuft.

GR131

Die GR (Gran Recorrido -Fernwanderweg) sind Teil der europäischen Fernwanderwege. Charakteristisch ist, dass sie im allgemeinen mindestens 50 Kilometer lang sind. Die Wanderwege Gran Recorrido sind mit einem weißen Strich waagrecht über einem roten gekennzeichnet, was problemlos den Weg erkennen lässt. Je nach Lage oder Charakteristik des GR befinden sich diese Markierungen auf Steinen, an Wänden oder Stämmen. Es gibt Varianten dieser Wegweiser, um Kontinuität, Änderung der Richtung oder falsche Richtung anzuzeigen.

GR131

Der GR131 verbindet über ungefähr 537 Kilometer alle Kanarischen Inseln. Wir hoffen diese Zahl nach Vollendung unserer Herausforderung bestätigen zu können.

GR131

Mit Ausnahme von Teneriffa verlaufen die Wanderrouten von der Küste aus quer über die Inseln ins Innere, um wiederum auf Meereshöhe zu enden. Die Herausforderung GR 7 Inseln versucht den GR131 zu respektieren, aber wir können nicht garantieren, dass sich nicht eine Variante präsentiert, die die Route um einige Kilometer verlängert, aber nie verkürzt.

Die Webseite Caminos Naturales des Umweltministeriums bietet Karten von jeder Insel und die GPS-Tracks an.

In dieser großen Herausforderung, der wir uns gestellt haben, werden wir die Geographie der Kanaren durchlaufen und genießen. 537 Kilometer zu Fuß, auf denen wir die Atmosphäre und die Magie jeder Insel in uns aufnehmen werden. Wir  werden  Insel und Leute besser kennen lernen und wie immer am Ende eines großen Abenteuers, auch uns selbst.

Es ist kein Zufall, dass unsere Herausforderung auf der Insel El Hierro  beginnt, der Insel der Bimbaches.

Reto GR

Leuchtturm Orchilla – Foto von Hans Bezard – CC BY-SA 3.0

 

GR131 El Hierro – Kanarische Inseln

Dieser Wanderweg (GR131 El Hierro) über nicht ganz 40 Kilometer verläuft über die ganze Insel El Hierro, wobei der größte Teil mit dem Weg der Bajada (Wallfahrt zu Ehren der Schutzpatronin Virgen de los Reyes) zusammenfällt, eine wichtige Feierlichkeit von großem kulturellem Interesse, die alle vier Jahre auf der Insel stattfindet.

GR131 El Hierro

Wir beginnen den GR131 El Hierro von dem emblematischen Leuchtturm Orchilla aus, wo der Nullmeridian verlief. Wir lassen uns an der Anlegestelle des Leuchtturms vom Meereswasser „taufen“ und beginnen den Aufstieg der ersten Etappe bis zur Wallfahrtskapelle Virgen de los Reyes. Dort „gesegnet“ setzen wir unseren Aufstieg fort bis zur Bergkante, von wo aus wir das ganze Tal der Frontera sehen können; dort füllen wir am Cruz (Kreuz) de los Humilladeros Wasser nach und überschreiten die erste „raya“ (Grenzlinie) des Weges der Bajada, Binto.

GR131 El Hierro

In Malpaso können wir fast den Himmel berühren, symbolischer Ort, da er mit 1.501 Meter der höchste der Insel ist. Hier beginnt der Abstieg und es geht weiter über la Cruz de los Reyes, Rayas del Cepón, La Llanía und La Mareta. Hier kann man Los Llanos de  Nisdafe (Hochebene) genießen, und dann geht es weiter über die „raya“  (Grenzlinie) de la Cruz del niño bis wir zu den Cuatro esquinas (Kreuzung) kommen, der perfekte Ort, um die “Kommunion” im Schatten der Pinien zu empfangen.

GR131 El Hierro

Wir setzen unseren Weg fort bis zur letzten „raya“ (Grenzlinie) des Weges der Schutzpatronin, Tejegüete. Wir laufen durch das malerische Dorf Tiñor und es geht abwärts bis nach Valverde; die Hauptstadt der Insel bedeutet “die Konfirmation” unserer Anstrengung. Aber wir dürfen uns noch nicht völlig entspannen, denn wir haben noch 3 Kilometer vor uns liegen für das “Jubiläum” im Ziel in dem Dorf Tamaduste. Der Sprung ins Wasser ist verdient.

GR131 El Hierro

GR131 El Hierro

Unsere Herausforderung GR131 Kanarische Inseln hat erfolgreich begonnen. Wir haben Lust weiterzumachen. Wir gehen auch auf die anderen Inseln. Komm mit.

GR131 El Hierro

Wenn etwas nicht klar ist, oder wenn du noch weitere technische oder logistische Daten zu diesem Erlebnis brauchst, dann setz dich mit uns in Verbindung.

· BIMBA ·